Abstimmung über Fahnenträger der deutschen Olympiamannschaft

Bild des Benutzers Henning Severin
Gespeichert von Henning Severin am 1. August 2016 - 15:21
1. August 2016

Abstimmung über Fahnenträger der deutschen Olympiamannschaft

Wer soll die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ins Stadion tragen? Auf der Website des Deutschen Olympischen Sportbundes kann noch bis zum 2. August (23:59 Uhr MESZ) darüber abgestimmt werden. Zur Auswahl stehen mit Tischtennisspieler Timo Boll, Reiterin Ingrid Klimke und Fünfkämpferin Lena Schöneborn auch drei Sportgrößen aus Nordrhein-Westfalen.

bislang nicht bewertet
 

Wer soll die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ins Stadion tragen? Auf der Website des Deutschen Olympischen Sportbundes kann noch bis zum 2. August (23:59 Uhr MESZ) darüber abgestimmt werden. Zur Auswahl stehen mit Tischtennisspieler Timo Boll, Reiterin Ingrid Klimke und Fünfkämpferin Lena Schöneborn auch drei Sportgrößen aus Nordrhein-Westfalen.
 
Timo Boll, Jahrgang 1981, ist Deutschlands erfolgreichster Tischtennisspieler. Er tritt bei den Olympischen Spielen im Einzel und Doppel an. In London 2012 gewann er die Bronzemedaille mit der Mannschaft. In Peking 2008 wurde er mit der Tischtennisnationalmannschaft Zweiter und erhielt die Silbermedaille.
 
Ingrid Klimke, Jahrgang 1968, ist seit Jahren als Dressur- und Vielseitigkeitsreiterin erfolgreich. Bei den Olympischen Spielen in London 2012 und in Peking 2008 erhielt sie zusammen mit der Mannschaft die Goldmedaille auf ihrem Hannoveraner Butts Abraxxas. Klimke trainiert im Reitverein St. Georg Münster.
 
Lena Schöneborn, Jahrgang 1986, ist moderne Fünfkämpferin und mit insgesamt 31 Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften die weltweit erfolgreichste Athletin in dieser Sportart. Bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 gewann sie die Goldmedaille im Einzel. Schöneborn ist im Verein SSF Bonn 1905 e.V aktiv.
 
Neben Timo Boll, Ingrid Klimke und Lena Schöneborn stehen auch Hockeynationalspieler Moritz Fürste und Bahnradfahrerin Kristina Vogel in der Endauswahl. Aus 424 nominierten Athletinnen und Athleten der Deutschen Olympiamannschaft haben sich der Vorstand und das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes auf diese fünf Sportlerinnen und Sportler geeinigt.
 
Die Wahl des Fahnenträgers ist zweigeteilt. Zum einen wählt die Öffentlichkeit, zum anderen die Athleteninnen und Athleten der Olympiamannschaft. Die Punkte werden am Ende zusammenaddiert. Das beste Endergebnis bestimmt, wer die deutsche Fahne beim Einzug in das Olympiastadion in Rio de Janeiro tragen darf.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema