Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW

Bild des Benutzers chefredakteur
Gespeichert von chefredakteur am 29. Oktober 2014 - 9:53
Familie beim Zelten

Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW inspiriert und motiviert

Ein Netzwerk für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW will zu einem grundsätzlichen kulturellen Wandel in der Arbeitswelt beitragen und Unternehmen zu personalwirtschaftlichen Initiativen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf anregen.

2 Bewertungen
 

Die Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW wurde als gemeinsame Initiative der Wirtschaft und des Landes im November 2010 gestartet. In ihr engagieren sich Unternehmen, Hochschulen, Kommunen, soziale Einrichtungen und andere Institutionen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Konkrete Ziele der Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW sind:

  • Für das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Wirtschaft, auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft, sensibilisieren,
  • Gute Beispiele aus der Praxis nutzen, Erfahrungsaustausch und Know-how-Transfers für Unternehmen und Akteurinnen und Akteure im Bereich "Vereinbarkeit von Beruf und Familie",
  • Fachwissen aktivieren,
  • Betriebliche Strategien und Projekte entwickeln und umsetzen,
  • Zusammenarbeit mit lokalen und -bundesweiten Netzwerken fördern,
  • Beschäftigten und Arbeitssuchenden durch eine bessere "Work-Life-Balance" Berufschancen eröffnen.
  • Eine familienfreundliche Arbeitswelt gestalten.
  • Den Wirtschaftsstandort NRW auch in Zeiten des Fachkräftemangels stärken.

Drehscheibe für und aus der Praxis

Die Aktionsplattform ist eine Drehscheibe für Akteure und Aktivitäten im Bereich "Vereinbarkeit von Beruf und Familie". Sie betreibt ein Internetportal, gibt einen Newsletter heraus und stellt Informationen zu Praxisbeispielen zur Verfügung. Vielfältige Veranstaltungen bieten die Gelegenheit zum Austausch. Die hohe Akzeptanz und Wirkung der Aktionsplattform zeigt sich besonders beim erfolgreichen und gut besuchten landesweiten Kongress, der jährlich im Herbst stattfindet und bei den Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung ihre Erfahrungen und Anregungen austauschen.

Die aktive Mitwirkung steht im Vordergrund

Herzstück der Plattform bilden derzeit fünf Arbeitsgruppen (Promotoren, Experten Projekte, Kommunen und Hochschulen), in denen sich die Akteurinnen und Akteure engagieren. Sie bringen ihre Ideen in die Aktionsplattform ein, setzten Projekte um und entwickeln Produkte. Zusätzlich werden thematische, regionale oder branchenspezifische Gruppen periodisch eingerichtet. Eine enge Zusammenarbeit mit der Bundesinitiative "Erfolgsfaktor Familie" und anderen bundesweit ausgelegten Programmen sorgt für hohe Synergieeffekte und verhindert ein Nebeneinander der Aktivitäten.
 

Kontakt

Das Ministerium hat eine Geschäfts- und Servicestelle bei der Prognos AG eingerichtet.

Ihre Fragen und Anregungen rund um die Aktionsplattform richten Sie bitte an die:

Geschäfts- und Servicestelle Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW bei der Prognos AG
Dr. David Juncke, Schwanenmarkt 21
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 91316-103
E-Mail: familie@beruf.nrw.de
 

Themen

Familie

Navigation

Familie

Kontakt

Informationen

Gebäudeansicht MFKJKS NRW
Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW

Informationen

Downloads

Externe Links

zum Thema