Kulturelle Arbeitsfelder

Bild des Benutzers Flowconcept
Gespeichert von Flowconcept am 30. Dezember 2014 - 16:29
Frau steht im Museum vor einer Wand mit fünf weißen Bildleinwänden

Arbeitsfelder der Kulturpolitik in Nordrhein-Westfalen

Der kulturellen Bildung kommt in NRW eine besondere Bedeutung zu

Kunst und Kultur sollen allen Menschen in NRW zugänglich sein und zur Entwicklung des Landes beitragen. Das erfordert eine zielgerichtete Politik im Dialog und transparente Förderung.

3 Bewertungen
 

Kulturpolitische Dialoge

Ministerin Ute Schäfer hat im Juli 2011 die Reihe "Kulturpolitischer Dialog" ins Leben gerufen. In bisher sieben Veranstaltungen diskutierten Politik, Kulturschaffende und Kulturexperten über die  Situation der Künste in NRW. Mehr

Kulturfördergesetz

Nordrhein-Westfalen ist das erste Bundesland, das eine gesetzliche Regelung für die Kulturförderung trifft. Das geplante Gesetz definiert die wesentlichen Ziele, Schwerpunkte und Grundsätze der Kulturförderung in Nordrhein-Westfalen. Es soll zu mehr Transparenz und Planungssicherheit in der Kulturförderung beitragen. Mehr

Kinder und Jugendliche in ihrer kulturellen Bildung fördern

Eine besondere Rolle spielt die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen. Denn Kreativität ist eine der Schlüsselqualifikationen der Zukunft. Deshalb soll der Nachwuchs möglichst früh unmittelbar mit Kultur in Kontakt zu kommen. Mehr

Das kulturelle Erbe des Landes bewahren

Ebenfalls immer wichtiger wird der Substanzerhalt kultureller Güter. Säure, Schimmel oder chemische Zusatzstoffe gefährden Bilder, Bücher oder Filme. Hier setzen Hilfsprogramme der Landesregierung ein. Es gilt, das kulturelle Erbe und Gedächtnis zu bewahren. Mehr

Mit Kulturarbeit das Gemeinschaftsgefühlt stärken

Nordrhein-Westfalen liegt im Herzen Europas und ist die Heimat von Menschen aus über 140 Nationen. Gezielte regionale wie internationale Kulturprojekte stärken das Gemeinschaftsgefühl der hier lebenden Bürgerinnen und Bürger sowohl nach innen als auch im internationalen Zusammenhang. Übergreifende Kulturarbeit wird somit immer wichtiger und entsprechend gefördert. Lesen Sie mehr auf den Seiten Interkulturelle Kulturarbeit, Internationale Kulturpolitik, Regionale Kulturpolitik, Soziokultur, Kunst und Kultur von Frauen sowie Kultur und Alter.

Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft nutzen

Schon lange gilt Kultur auch als wichtiger Bestandteil des Wirtschaftslebens. Nordrhein-Westfalen ist langjähriger Vorreiter auf dem Gebiet der Kultur- und Kreativwirtschaft und wird diese Rolle weiterhin übernehmen. Mehr

Themen

Kultur