Archive

Bild des Benutzers Flowconcept
Gespeichert von Flowconcept am 30. Dezember 2014 - 16:54

Archive in Nordrhein-Westfalen dokumentieren die Geschichte

Mit über 1.400 Archiven verfügt NRW über die dichteste Archivlandschaft Deutschlands

Neben dem Landesarchiv gibt es in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Kommunal- und Kirchenarchive sowie Archive von Hochschulen, Medienanstalten, Parteien, Kultur- und anderen Einrichtungen, Wirtschaftsunternehmen, Vereinen, Verbänden, Stiftungen und Privatpersonen. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Geschichtsdokumentation.

bislang nicht bewertet
 

Archivlandschaft NRW

NRW verfügt über eine reiche Archivlandschaft. Mehr als 1.000 Archive in unterschiedlicher Trägerschaft bewahren einen wichtigen Teil des historischen Erbes des Landes. 480 davon sind im Portal Archive.NRW vertreten. Dort stellen sie neben allgemeinen Informationen zu ihrer jeweiligen Einrichtung auch Beständeübersichten und Findmittel zur Verfügung. Das NRW-Portal ist Zulieferer für das Archivportal D und die Deutsche Digitale Bibliothek. Es wird stetig weiterentwickelt: Demnächst werden dort historische Dokumente digital betrachtet werden können.

Das Landesarchiv NRW

  • Das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen ist eine Landeseinrichtung und hat seinen Sitz in Duisburg. Es besteht aus den Abteilungen
  • Zentrale Dienste (mit Sitz in Duisburg)
  • Rheinland (einschließlich des Personenstandsarchivs Rheinland mit Sitz in Duisburg)
  • Westfalen (mit Sitz in Münster) und
  • Ostwestfalen-Lippe (einschließlich des Personenstandsarchivs Westfalen-Lippe mit Sitz in Detmold).

Die Arbeitsbereiche Grundsatzfragen, Öffentlichkeitsarbeit und Bestandserhaltung sind im Fachbereich direkt dem Präsidenten des Landesarchivs zugeordnet.

Grundlage für die Arbeit ist das Archivgesetz Nordrhein-Westfalen. Danach hat das Landesarchiv unter anderem die Aufgabe, Unterlagen der Behörden und Einrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen und seiner Rechtsvorgänger zu bewerten. Als historisch wertvoll oder rechtlich relevant eingestufte Teile werden übernommen und erhalten. Diese Dokumente, die zusätzlich auch aus nichtstaatlichem Besitz kommen können, werden der wissenschaftlichen Forschung sowie interessierten Bürgern zur Verfügung gestellt.

Aktivitäten des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport

Das Ministerium übt die Dienst- und Fachaufsicht über das Landesarchiv aus. Außerdem vertritt es archivarische Belange gegenüber anderen Fachressorts und stimmt sich bei Bedarf fachlich mit den nichtstaatlichen Archiven Nordrhein-Westfalens ab. Das Ministerium ist zuständige Landesbehörde für die Eintragung von Archiven in das Verzeichnis national wertvollen Archivguts.

Außerdem führt das Ministerum zusammen mit den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen Projekte zur Massenentsäuerung von Archivgut durch.

Themen

Kultur