Produktion und Recherche

Bild des Benutzers Flowconcept
Gespeichert von Flowconcept am 26. Januar 2015 - 11:48

Aufstockung Produktion, Recherche und Präsentation im Jugend- und Erwachsenenbereich

Gesamtkonzept sieht Förderung relevanter Produktionszentren vor

Die freie Theaterlandschaft in Nordrhein-Westfalen ist lebendig und produktiv. Sie bringt Künstlerinnen und Künstler hervor, die auch an Kommunaltheatern wirken. Die Landesregierung hat 2011 die Förderung für neun bedeutende Produktionsstätten sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich deutlich aufgestockt.

bislang nicht bewertet
 

Mit insgesamt 660.000 Euro wurden neun herausragende Produktionsstätten im Jugend- und Erwachsenenbereich gestärkt.

Workspaces Nordrhein-Westfalen

Das Budget für fünf große regional und international relevante Produktionszentren in den nordrhein-westfälischen Regionen Rheinland, Ruhrgebiet und Westfalen wird jeweils auf 100.000 Euro aufgestockt. Sie übernehmen die Funktion von Workspaces für die freie Szene. Dies sind:

  • Forum Freies Theater, Düsseldorf
  • Ringlokschuppen, Mülheim an der Ruhr
  • Theater im Pumpenhaus, Münster
  • PACT Zollverein, Essen
  • tanzhaus nrw, Düsseldorf

Vier Produktionszentren mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendtheater werden mit jeweils zusätzlich 40.000 Euro ausgestattet:

  • Comedia Theater, Köln
  • Helios Theater, Hamm
  • Consol Theater, Gelsenkirchen
  • Theaterlabor, Bielefeld

Kooperation zwischen Stadttheatern und soziokulturellen Zentren

Auch die soziokulturellen Zentren leisten einen bedeutenden Beitrag zur Lebendigkeit der freien Theaterszene in Nordrhein-Westfalen. Deshalb sollen Kooperationen zwischen Stadttheatern und soziokulturellen Zentren mit innovativen Theaterprojekten mit 100.000 Euro gefördert werden.

Zurück zur Seite Förderung der freien Theater in Nordrhein-Westfalen.

Themen

Kultur