Honorarempfehlungen

Bild des Benutzers Flowconcept
Gespeichert von Flowconcept am 27. Januar 2015 - 11:23

Honorarempfehlungen für Kostenkalkulation

Förderempfehlungen orientieren sich an zu erwartenden Produktionskosten

Für die Beantragung von Fördergeldern ist eine Kostenkalkulation erforderlich. Die Landesregierung empfiehlt für diese Berechnung die etablierten Mindesthonorare.

bislang nicht bewertet
 

Produktionen, die vom Land gefördert werden, sollen ab 2012 bei der Kostenkalkulation Förderempfehlungen in der Bemessung der Proben- und Aufführungshonorare sukzessive berücksichtigen. Als Referenzgröße können die bereits mit Erfolg bundesweit in Kooperation der Länder und des Bundes etablierten Mindesthonorare des Nationalen Performance Netzes (NPN) herangezogen werden.

Zurück zur Seite Förderung der freien Theater in Nordrhein-Westfalen.

Themen

Kultur