Sportstiftung NRW

Bild des Benutzers Flowconcept
Gespeichert von Flowconcept am 10. Februar 2015 - 11:58
Logo Sportstiftung NRW

Sportstiftung NRW

Sportstiftung NRW fördert den olympischen und paralympischen Leistungssport

Die Sportstiftung Nordrhein-Westfalen ist bundesweit beispielgebend, wenn es um die systematische Förderung des Nachwuchses im Leistungssport geht. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 trägt sie wesentlich dazu bei, die Sporttalente im Land langfristig und effizient an das nationale und internationale Spitzenniveau heranzuführen.

bislang nicht bewertet
 

Die Sportstiftung NRW ist die bundesweit größte Initiative eines Landes zur olympischen und paralympischen Nachwuchsförderung. Sie fördert den Leistungssport und die sportliche Nachwuchselite mit dem Ziel der Teilnahme an Olympischen Spielen und Paralympics sowie Welt- und Europameisterschaften. Dabei legt sie einen besonderen Schwerpunkt auf die Förderung des Übergangs vom Landeskader in den Bundeskader.

Die Sportstiftung unterstützt zudem den Einsatz zusätzlicher Fachkräfte, die Förderung von Pilotprojekten zur Weiterentwicklung des Leistungssports in NRW sowie die Individualförderung. Dazu zählen auch ausgewählte Projekte im Rahmen der Dualen Karriere. Junge Athletinnen und Athleten erhalten die Chance, parallel an ihrer sportlichen und beruflichen Karriere zu arbeiten und jeweils maximale Erfolge zu erzielen.

Individuelle Unterstützung von Athletinnen und Athleten

Darüber hinaus fördert die Sportstiftung individuell Spitzensportlerinnen und Spitzensportler aus Nordrhein-Westfalen, die eine realistische Chance auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen und Paralympics haben. Diese Maßnahmen reichen von einer monatlichen Unterstützung der Athletinnen und Athleten mit geringem Einkommen bis zur Gewährung von Prämien bei einem Medaillengewinn.

Profil der Sportstiftung NRW

Organe der Stiftung sind das Kuratorium, der Vorstand und die Geschäftsführung. Dem Kuratorium gehören die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, als Vorsitzende und die für den Sport zuständige Ministerin Christina Kampmann als stellvertretende Vorsitzende an. Hinzu kommen weitere Vertreter aus dem Sport, der Wirtschaft, den Medien und der Politik.

Die Sportstiftung Nordrhein-Westfalen verfügt über ein Stiftungskapital von ca. 6 Millionen Euro. Zurzeit kann sie jährlich rund 3,8 Millionen Euro als Fördermittel einsetzen.

Themen

Sport