Countdown für Rio 2016: Das Sportland NRW freut sich auf die Olympischen Spiele

Bild des Benutzers MariaWiebold
Gespeichert von MariaWiebold am 19. Juli 2016 - 14:45
29. Juli 2016

Countdown für Rio 2016: Das Sportland NRW freut sich auf die Olympischen Spiele

Am 5. August starten die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Die deutsche Olympiamannschaft wird mit 425 Athletinnen und Athleten am Zuckerhut an den Start gehen. Insgesamt werden in Rio de Janeiro 306 Wettbewerbe in 28 Sportarten ausgetragen. Nordrhein-Westfalen ist dabei mit 110 Sportlerinnen und Sportlern in 22 Sportarten vertreten.

bislang nicht bewertet
 

Am 5. August starten die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Die deutsche Olympiamannschaft wird mit 425 Athletinnen und Athleten am Zuckerhut an den Start gehen. Insgesamt werden in Rio de Janeiro 306 Wettbewerbe in 28 Sportarten ausgetragen. Nordrhein-Westfalen ist dabei mit 110 Sportlerinnen und Sportlern in 22 Sportarten vertreten.

Besonders im Fokus steht aus deutscher Sicht unter anderem die Hockeynationalmannschaft der Herren. Das Team von Valentin Altenburg kann zum dritten Mal in Folge olympisches Gold holen. Zuvor hatte die Mannschaft bereits bei den Spielen in Peking 2008 und London 2012 die Goldmedaille gewonnen. Auch die Vielseitigkeitsreiter um Sandra Auffarth, Michael Jung, Ingrid Klimke und Andreas Ostholt können erneut ganz oben stehen. Sie wurden zuletzt in London 2012 mit Gold ausgezeichnet.

Aber nicht nur beim Hockey, sondern auch beim Rudern und in der Leichtathletik ist NRW besonders gut vertreten. Der von Ralf Holtmeier in Dortmund trainierte Ruderachter, der seine Goldmedaille aus London verteidigen will, hat ebenso wie die Speerwerferin Linda Stahl, das Tischtennisteam um Timo Boll und die Springreiter gute Medaillenchancen.

Die deutsche Olympiamannschaft ist in diesem Jahr angewachsen. Waren es in London vor vier Jahren noch 392 Athleten, konnten sich für Rio 2016 33 Sportlerinnen und Sportler zusätzlich qualifizieren. Bei den letzten Olympischen Spielen hatten die deutschen Athleten insgesamt 44 Medaillen gewonnen, darunter 11-mal Gold, 19-mal Silber und 14-mal Bronze.

Bei den Olympischen Spielen feiern in diesem Jahr zwei Sportarten erneut Premiere: Nach 112 Jahren ist Golf erneut eine olympische Disziplin. Zuvor war der Sport 1900 und 1904 olympisch. Wieder dabei ist auch Rugby, das seit Beginn der Spiele im Jahr 1900 mit Unterbrechungen bis 1924 olympische Disziplin war. In Rio wird 7er-Rugby gespielt, eine Variante, bei der statt mit 15 Spielern nur mit sieben gespielt wird.

Die XXXI. Olympischen Spiele finden zum ersten Mal in Südamerika statt. Im Bewerbungsverfahren hatte sich Rio de Janeiro gegen Chicago, Tokio und Madrid durchgesetzt. Die Paralympischen Spiele finden knapp einen Monat nach den Olympischen Spielen vom 7. bis 18. September in Rio de Janeiro statt.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema