Die Weltelite des Tischtennis trifft sich in Düsseldorf

Bild des Benutzers Sabrina Bersheim
Gespeichert von Sabrina Bersheim am 2. Juni 2017 - 10:44
Timo Boll und Ma Long im Doppel gegen Fan Zhendong und Xu Xin
29. Mai 2017

Die Weltelite des Tischtennis trifft sich in Düsseldorf

Vom 29. Mai bis 5. Juni findet die Liebherr Tischtennis-WM in den Hallen der Messe Düsseldorf statt. Mit gut 700 Sportlerinnen und Sportlern aus über 130 Ländern sind die Titelkämpfe im Einzel, Doppel und Mixed die größte Hallensportveranstaltung der Welt.

 

Zu den Spielen des achttägigen Events werden 50.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Mehr als 100 TV-Stationen berichten live in ihre Heimatländer, wo über eine halbe Milliarde Fans die Wettbewerbe verfolgen.

Die Tischtennis-Weltmeisterschaft ist neben der Eishockey-WM in Köln und dem Grand Départ der Tour de France in Düsseldorf in diesem Jahr das größte sportliche Ereignis im Sportland NRW. NRW hat die WM von Beginn an unterstützt und das Sportministerium beteiligt sich finanziell an der Durchführung des Turniers.

Mit der WM will sich der Tischtennis-Weltverband ITTF um junge Nachwuchsspieler bemühen. "Diese WM soll den Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt zeigen, dass unser Sport Spaß macht und verbindet.", so ITTF-Präsident Thomas Weikert.

Mehr Informationen zur Tischtennis-WM gibt es hier.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema