Ehrensold

Bild des Benutzers Flowconcept
Gespeichert von Flowconcept am 28. Januar 2015 - 10:58
NRW-Flagge

Ehrensold des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Landesregierung unterstützt unverschuldet in Not geratene verdiente lebensältere Künstlerinnen und Künstler zur Sicherung ihres Lebensunterhalts mit einem Ehrensold.

bislang nicht bewertet
 

Unterstützung

Der Ehrensold ist zur Unterstützung von verdienten unverschuldet in finanzielle Not geratenen Künstlerinnen und Künstlern gedacht.

Wie sieht die Unterstützung aus?

Es werden regelmäßige Zahlungen für den Lebensunterhalt geleistet. In Einzelfällen können aufgrund einer besonderen Notlage Einzelzuschüsse gezahlt werden.

Wer wird unterstützt?

Unterstützt werden lebensältere Künstlerinnen und Künstler, die sich um die Kunst und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen verdient gemacht haben und in finanzieller Not sind. Der Landesausschuss zur Durchführung der Deutschen Künstlerhilfe prüft, ob die künstlerische Qualität eine Aufnahme in den Ehrensold oder in die Deutsche Künstlerhilfe rechtfertigt und ob eine finanzielle Bedürftigkeit gegeben ist.

Wie wird unterstützt?

Die Unterstützung kann durch eine Dauerförderung oder durch die Gewährung einer einmaligen Zahlung erfolgen. Bei einer Dauerförderung werden im Rahmen des nordrhein-westfälischen Ehrensoldes quartalsweise Zahlungen geleistet. Bei der Deutschen Künstlerhilfe, die über das Bundespräsidialamt in Berlin ausgezahlt wird, erfolgen die Zahlungen dreimal pro Jahr.

Die Anträge zur Aufnahme in die Unterstützungsmaßnahmen werden durch den Landesausschuss zur Durchführung der Deutschen Künstlerhilfe, der mit externen Fachleuten aller Kunstsparten besetzt ist, beraten. Dieser Ausschuss tagt in der Regel zwei Mal im Jahr. Anträge können laufend ohne Fristvorgaben eingereicht werden.

Themen

Kultur

Navigation

Kultur

Kontakt

Informationen

Eva Krings
Claudia Liethen
Silke Wichert
Tel.:

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Externe Links

zum Thema