Enge Zusammenarbeit zwischen NRW und Flandern

Bild des Benutzers Henning Severin
Gespeichert von Henning Severin am 8. Dezember 2015 - 15:24
8. Dezember 2015

Enge kulturelle Zusammenarbeit zwischen NRW und Flandern

Ministerin Christina Kampmann hat am 8. Dezember in Düsseldorf mit dem flämischen Kulturminister Sven Gatz über Schwerpunkte der nordrhein-westfälischen und flämischen Kulturpolitik gesprochen.

bislang nicht bewertet
 

Ministerin Christina Kampmann hat am 8. Dezember in Düsseldorf mit dem flämischen Kulturminister Sven Gatz über Schwerpunkte der nordrhein-westfälischen und flämischen Kulturpolitik gesprochen.

Gemeinsame Anknüpfungspunkte gab es dabei unter anderem zu den Themen "Kulturelle Bildung", "Digitalisierung" und "Individuelle Künstlerförderung". Zwischen NRW und Flandern gibt es eine enge Zusammenarbeit von Kulturinstitutionen. Dies gilt insbesondere für den Theater- und Tanzbereich sowie die Bildendende Kunst. Allein bei der diesjährigen RuhrTriennale waren sieben Produktionen flämischen Ursprungs.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema