Kinderbuchpreis

Bild des Benutzers Flowconcept
Gespeichert von Flowconcept am 28. Januar 2015 - 9:20
Kind mit Buch

Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen

Auszeichnung für ein herausragendes Erstleserbuch

Spannende und gut erzählte Bücher für Leseanfängerinnen und -anfänger sind ein wichtiger Baustein für erfolgreiche Leseförderung. Die Landesregierung lobt jährlich einen mit 5.000 Euro ausgestatteten Kinderbuchpreis für ein besonders gelungenes Erstleserbuch aus.

bislang nicht bewertet
 

Förderziel

Förderung von Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, die durch sprachlich interessante und kreativ gestaltete Kinderbücher zur Steigerung der Lesefreude von Kindern beitragen. Was wird gefördert? Die Auszeichnung wird für ein besonders qualitätsvolles Kinderbuch vergeben, das für Kinder im Erstlesealter geeignet und auch im Schulunterricht einsetzbar ist. Das Buch soll den sprachlichen und inhaltlichen Ansprüchen der Altersstufe gerecht werden und aktuell im Handel verfügbar sein. Wer wird gefördert? Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren. Eine Altersbegrenzung besteht nicht. Eigenbewerbungen sind ausgeschlossen. Wie wird gefördert? Es wird ein Preis in Höhe von 5.000 Euro verliehen. Wie wird ausgewählt? In einem zweistufigen Verfahren benennen zunächst sachkundige Institutionen und Einzelpersönlichkeiten geeignete Buchvorschläge für ein vom Land bestimmtes Auswahlgremium. Diese Jury wählt die Preisträgerin beziehungsweise den Preisträger aus.

Den Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 2016 erhielt Torben Kuhlmann. Der Buchillustrator und Autor Torben Kuhlmann wurde am 25. November 2016 mit dem Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Torben Kuhlmann hat die Auszeichnung für sein Kinderbuch "Lindbergh - die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus" bekommen.

Torben Kuhlmann schildert in seinem bebilderten Buch die Abenteuer einer Maus namens Charly, die im frühen 20. Jahrhundert aus Hamburg fliehen muss, da das Leben dort durch die vermehrte Verbreitung von Mausefallen für Nagetiere zu gefährlich geworden ist. Charly experimentiert und baut schließlich trotz der widrigen Lebensumstände, die ihm täglich in Form von hungrigen Katzen und Eulen entgegentreten, eine dampfgetriebene Flugmaschine, mit der er – wie Charles Lindbergh – über den weiten Atlantik nach Amerika flieht, um dort ein neues Leben zu beginnen.

Torben Kuhlmann wurde 1982 im niedersächsischen Sulingen geboren. Er studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg mit dem Schwerpunkt Buchillustration. "Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus" ist Kuhlmanns erstes Bilderbuch. Der Text entstand in Zusammenarbeit mit Suzanne Levesque.

Das Buch ist im NordSüd Verlag, Zürich erschienen.

Die Verleihung des Kinderbuchpreises an Torben Kuhlmann fand am 25. November 2016 in der Stadtbücherei Witten statt.

Der Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen feierte im Jahr 2014 sein 25-jähriges Jubiläum.

Themen

Kultur