Pressekonferenz zum Start der Paralympics 2016

Loading the player ...
Video
(c) Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW
Pressekonferenz zum Start der Paralympics 2016 31. August 2016

Das Sportland Nordrhein-Westfalen wird auch bei den Paralympics 2016 in Rio mit einem starken Team vertreten sein. 40 der insgesamt 155 Athletinnen und Athleten, also ein Viertel der deutschen Paralympics-Mannschaft, kommen aus Nordrhein-Westfalen. "Ich bin davon überzeugt, dass wir sehr gute Aussichten auf Medaillen haben. Mit Markus Rehm stellen wir den Weitsprung-Weltrekordler, und auch der Sprinter Heinrich Popow, der bereits siebenmal bei den Paralympics auf dem Siegerpodest stand, gehört zur Weltspitze", erklärte Sportministerin Christina Kampmann. Am Abend startet die Sondermaschine mit dem deutschen Team von Frankfurt Richtung Rio.

Navigation

Ministerium

Kontakt

Informationen

Marginalspalte Kontakt

Keine Ergebnisse

Externe

Links

Single View Assets

Keine Ergebnisse