NRW-Tag 2016 feiert 70 Jahre Nordrhein-Westfalen

Bild des Benutzers Henning Severin
Gespeichert von Henning Severin am 18. August 2016 - 9:14
28. August 2016

NRW-Tag 2016 feiert 70 Jahre Nordrhein-Westfalen

Mit einem großen Bürgerfest am 27. und 28. August feierte das Land Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf seinen 70. Geburtstag. Auch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport präsentierte sich und lud bei zahlreichen Aktionen zum Mitmachen ein. Die Angebote reichten von Poetry-Slam über Geocaching bis hin zur Fotoaktion für Väter und Kinder.

1 Bewertung
 

In insgesamt drei Zelten auf der Landesmeile (auf der Höhe des KIT) gab es Angebote für die ganze Familie. Im Kinder- und Väterzelt lag der Schwerpunkt auf der Väterkampagne, mit der das Ministerium für eine aktive Vaterschaft wirbt. Daneben konnten sich Väter und Kinder in einer Box fotografieren lassen. Das Bild wurde sofort ausgedruckt und gerahmt. Der Holzrahmen konnte dabei gemeinsam gestaltet werden.
 
Im Jugendzelt stand das Thema „poetry“ im Mittelpunkt. Hier gab es jugend- und kindergerechte Textwerkstätten, die vom Düsseldorfer Kulturzentrum zakk durchgeführt wurden. Mit dabei waren auch anerkannte und erfahrene Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Poetry-Slam, Literatur und Rap, die die Textwerkstätten begleiteten. Die Clips der Poetrys werden auch im Netz veröffentlicht.
 
Die Arbeitsfelder des Ministeriums wurden im Informationszelt dargestellt. Das Zelt diente als Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Ministerium. Hier präsentierte sich auch das Landesmodellvorhaben „Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“. Bei einem Geocaching konnten Familien mit ihrem Smartphone verschiedene Landesministerien zum Thema aufsuchen und dadurch ein Puzzle zusammensetzen. Die Gewinner erhielten am Ende einen Sachpreis.
 
Beworben wurde am NRW-Tag auch das Landesprojekt Kulturrucksack NRW. Hier gab es eine besondere Kultur-Card-Aktion: Alle 10- bis 14-Jährigen, die im Zelt ihre Kultur-Card vorzeigten, erhielten einen kostenlosen Kulturrucksack, der mit Überraschungen gefüllt war. Kulturrucksack-Gruppen traten auch auf der großen Landes-Bühne auf: Dabei präsentieren Gruppen aus Bergisch Gladbach, Hagen, Würselen, Troisdorf, Bielefeld, Wuppertal, Hamm und dem Kreis Paderborn eine Mischung aus Tanz, Musik und Performance vor dem Landtag.
 
Gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen feierte auch die Landeszentrale für politische Bildung NRW ihren 70. Geburtstag. In der Wandelhalle des Landtags konnten Bürgerinnen und Bürger auf dem "Blauen Stuhl" platznehmen und ihre Meinungen, Hoffnungen und Wünsche zur Demokratie äußern. Daneben gab es ein NRW-Quiz, ein kurzweiliges "Demokratietraining" oder eine geführte politisch-historische Thementour mit Geocaching. Daneben öffnete auch die Präsenzbibliothek an diesen Tagen ihre Türen.
 
Weitere Informationen zum NRW-Tag gibt es hier.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema