Ministerin Kampmann vergibt erstmals Verlagspreis NRW

Bild des Benutzers Sabrina Bersheim
Gespeichert von Sabrina Bersheim am 23. März 2017 - 10:46
Ministerin Christina Kampmann
23. März 2017

Ministerin Kampmann vergibt erstmals Verlagspreis NRW

Kulturministerin Christina Kampmann vergibt in diesem Jahr erstmals den Verlagspreis NRW. Gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Regionalgeschäftsstelle NRW, wird der mit 20.000 Euro dotierte Preis künftig alle zwei Jahre im Wechsel mit einem Buchhandelspreis NRW verliehen.

Der erste Verlagspreis wird 2017 ausgeschrieben. Der Preis würdigt und unterstützt die Arbeit literarischer Verlage in Nordrhein-Westfalen, die einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt im Land leisten.
 
Bewerben können sich Verlage, die ihren Firmensitz in NRW haben, konzernunabhängig sind und deren Verlagsprogramm schwerpunktmäßig literarisch ausgerichtet ist. Dazu zählen auch Kinder- und Jugendbücher, Kunst und Musik sowie Hörbücher und E-Books. Auswahlkriterien für die Auszeichnung sind unter anderem die Qualität des Programms, die Professionalität der Arbeit und das kulturelle Engagement des Verlags.
 
Interessenten können sich bis zum 30. April 2017 bei der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels bewerben. Eine unabhängige Jury wird im Laufe des Sommers einen Preisträger ermitteln, der im September bei einem Festakt vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW ausgezeichnet wird.

Weitere Informationen, Ausschreibung und Bewerbungsbogen finden Sie hier.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Navigation

Presse

Kontakt

Presse

E-Mail: presse@mfkjks.nrw.de

Tel.: 0211 / 837-2417

 

Kontakt

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Externe

Links