Neues musikwissenschaftliches Zentrum in Detmold

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 27. November 2015 - 12:41
25. September 2015

Ministerin Schulze und Ministerin Schäfer eröffnen musikwissenschaftliches Bibliothekszentrum in Detmold

Land finanziert neue Musikbibliothek mit 7,8 Millionen Euro

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Kulturministerin Ute Schäfer haben in Detmold das FORUM Wissenschaft | Bibliothek | Musik eröffnet. Das neue Bibliothekszentrum vereint die drei Bestände der Hochschule für Musik, der Lippischen Landesbibliothek und des Musikwissenschaftlichen Seminars Detmold/Paderborn unter einem Dach.

 
Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilen mit:

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Kulturministerin Ute Schäfer haben in Detmold das FORUM Wissenschaft | Bibliothek | Musik eröffnet. Das neue Bibliothekszentrum vereint die drei Bestände der Hochschule für Musik, der Lippischen Landesbibliothek und des Musikwissenschaftlichen Seminars Detmold/Paderborn unter einem Dach. Gleichzeitig entsteht mit dem Neubau ein unmittelbarer Zugang zum Landesarchiv NRW und zum Netzwerk Musikhochschulen. Das Wissenschaftsministerium hat in Bau und Ersteinrichtung 7,8 Millionen Euro investiert.

„Das neue musikwissenschaftliche Bibliothekszentrum wird weit über Detmold und Ostwestfalen-Lippe hinaus Strahlkraft entwickeln“, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. „Studierenden, Lehrenden und Bürgerinnen und Bürgern steht hier eine einzigartige Auswahl an Musikliteratur, Notenheften und elektronischen Medien zur Verfügung. Ich freue mich sehr, dass wir den Neubau durch Landesmittel ermöglichen konnten.“

Kulturministerin Ute Schäfer sagte: „Alle beteiligten Einrichtungen wollen Wissen vermitteln und Begegnung ermöglichen. Es zeugt von Mut und großer Einsatzbereitschaft, dass die verschiedenen Institutionen in der heutigen Zeit ihre Kräfte für eine gemeinsame Sache bündeln – Bildung und Kultur einen essentiellen Wert in unserer Gesellschaft einzuräumen.“
Das neue Gebäude hat eine Nutzfläche von 1.840 Quadratmetern. Es wurde im Mai 2015 fertiggestellt, im September ist der Betrieb gestartet. Die Gesamtkosten für Bau und Ersteinrichtung von rund 8,6 Millionen Euro werden aus Mitteln des Wissenschaftsministeriums und Eigenmitteln der Hochschule für Musik Detmold sowie einem Zuschuss der Universität Paderborn getragen. Der Landesverband Lippe als Eigentümer der Lippischen Landesbibliothek beteiligt sich mit der Hälfte der Baukosten für den Verbindungsbau. Bauherr ist der BLB NRW.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Navigation

Presse

Kontakt

Presse

E-Mail: presse@mfkjks.nrw.de

Tel.: 0211 / 837-2417

 

Kontakt

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Externe Links

zum Thema