Fachtag "Angekommen? Flüchtlingsfamilien in den Frühen Hilfen"

Bild des Benutzers Henning Severin
Gespeichert von Henning Severin am 6. Mai 2016 - 15:40
Trauriges Mädchen sitzt nachdenklich auf dem Boden vor einer Mauer

Fachtag "Angekommen? Flüchtlingsfamilien in den Frühen Hilfen"

Wann:
7. Juni 2016
Wo:
Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster
Von:
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit den Landesjugendämtern
Uhr:
9:30
-
16:00
 

Tagtäglich kommen geflüchtete und asylsuchende werdende Eltern und Familien mit Säuglingen und Kleinkindern in Nordrhein-Westfalen an. Neben der Frage der Unterkunft gilt es, Zugänge zu den verschiedenen Unterstützungssystemen zu eröffnen – auch in den Frühen Hilfen. Die Netzwerke der Frühen Hilfen und die dort tätigen Akteure sind gefordert sich dieser Herausforderung zu stellen. Es gilt unter anderem, Bedarfe zu ermitteln, Zugänge zu entwickeln, Problemzuschreibungen zu reflektieren und zu verhindern, gegebenenfalls neue Netzwerkpartner zu gewinnen und Angebote auszubauen.

Der Fachtag der Landesjugendämter Westfalen und Rheinland – eine Kooperation mit der Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen NRW – will für die Lebenslagen von Flüchtlingsfamilien sensibilisieren und über mögliche Zugänge und Angebote für diese Zielgruppe der Frühen Hilfen informieren. Er ist ein Forum für den fachlichen Austausch über praxisrelevante Themen und bietet Praxisbeispiele für kommunale Netzwerkkoordination und konkrete Angebote.

Eingeladen sind insbesondere Netzwerkkoordinierende Früher Hilfen sowie darüber hinaus auch interessierte Fachkräfte aus dem Bereich der Frühen Hilfen in Nordrhein-Westfalen. Die Kosten betragen 60,- Euro pro Person inklusive Verpflegung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Online-Anmeldungen sind über dieses Formular möglich. Anmeldeschluss ist der 13. Mai 2016.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen