Fachtagung "Wegschauen geht nicht – #Rechtsextremismus #Geschlechter #Prävention"

Bild des Benutzers Anna Lea Kopatschek
Gespeichert von Anna Lea Kopatschek am 22. März 2017 - 11:45

Fachtagung "Wegschauen geht nicht – #Rechtsextremismus #Geschlechter #Prävention"

Wann:
12. Mai 2017
Wo:
Landschaftsverband Rheinland (LVR), Horion-Haus, Hermann-Pünder-Str. 1 , 50679 Köln
Von:
FUMA Fachstelle Gender NRW in Kooperation mit der Amadeu Antonio Stiftung, dem LVR- Landesjugendamt Rheinland und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Uhr:
9:00
-
16:30

Rechtsextremismus erscheint nach wie vor als "männliches Phänomen". Damit geraten jedoch nicht nur rechtsextreme Mädchen und junge Frauen, ihre Einstellungen, Strategien, Positionen und Handlungen aus dem Blick. Vielmehr verhindern Stereotypen oft eine differenzierte Wahrnehmung von Aussagen, Verhalten und Handlungsmöglichkeiten in der pädagogischen Arbeit: In der Auseinandersetzung mit rechtsextrem orientierten Mädchen bleiben geschlechtsbezogene Motive außen vor und der Umgang mit abwertenden Äußerungen und Verhalten erfolgt nicht angemessen. Die Fachtagung greift diese Themen auf, stellt Ergebnisse einer Praxisforschung im Feld der offenen Jugendarbeit mit Mädchen vor und diskutiert Fragen der Wahrnehmung und der Intervention im pädagogischen Alltag.

Ziele der Fachtagung sind:

  • Einblicke in geschlechtsspezifische Äußerungsformen von Rechtsextremismus und Konsequenzen für das pädagogische Handeln
  • Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten und Qualitätskriterien für die pädagogische Arbeit
  • Möglichkeiten einer geschlechterreflektierten Präventionsarbeit mit Mädchen und Jungen
  • Sensibilisierung von Fachkräften

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte, die sich in Impulsvorträgen, praxisnahen Workshops und einer Fishbowl-Diskussion mit einbringen können. Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der ist er 5. Mai 2017.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zur Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen