Projekttag 2017 "Europa erleben" – Planspiel "Festung Europa?"

Bild des Benutzers Anna Lea Kopatschek
Gespeichert von Anna Lea Kopatschek am 10. Januar 2017 - 16:44

Projekttag 2017 "Europa erleben" – Planspiel "Festung Europa?"

Wann:
9. März 2017
Wo:
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalens, Haroldstraße 4, 40213 Düsseldorf
Von:
Landeszentrale für politische Bildung NRW im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalens
Uhr:
10 Uhr
-
16 Uhr
 

Europapolitisch interessierte junge Erwachsene im "Europateam NRW - jung und engagiert!", engagieren sich, um Schülerinnen und Schüler mit spannenden Methoden für Europa zu begeistern und ihr Wissen über Europa zu vertiefen. Die Kinder und Jugendlichen setzten sich mit aktuellen Themen auseinander und erörtern, welche Chancen die europäische Integration jedem einzelnen bietet. Das "Europateam NRW" kommt jedes Jahr im Rahmen der Europawoche in die Schulen.

Dieses Jahr können darüberhinaus auch Projekttage "Europa elerben" gebucht werden, die in der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen stattfinden. Beim Planspiel "Festung Europa?" können Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse in die Rolle einer Politikerin oder eines Politikers schlüpfen und nachvollziehen, wie politische Prozesse in der EU vollzogen werden. "Festung Europa?" stellt dafür eine Sitzung des Europäischen Rates nach, bei der über die Flüchtlingsproblematik beraten und übereine gemeinsame Politik entschieden werden soll. Die Teilnehmenden übernehmen während der Sitzung die Rollen der Staats- und Regierungschefs sowie der Innenministerinnen und Innenminister von verschiedenen europäischen Staaten. Vertreten sind auch die EU-Ratspräsidentin bzw. der EU-Ratspräsident sowie der EU-Innenkommissar und der Präsident der Europäischen Kommission. Gemeinsam müssen sie, trotz unterschiedlicher Positionen, zu einer gemeinsamen Politik gelangen.

Veranstaltungstermine Planspiel "Festung Europa?" jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr:
9. und 28. März 2017
27. April 2017
30. Mai 2017
29. Juni 2017

Die Teilnahme ist kostenlos. Weiter Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Navigation

Ministerium

Kontakt

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Externe Links

zum Thema