Tagesfortbildung der Landeskoordinierungshilfe Frühe Hilfen

Bild des Benutzers MariaWiebold
Gespeichert von MariaWiebold am 6. Oktober 2016 - 11:19
Kind zieht an einem Seil

Tagesfortbildung der Landeskoordinierungshilfe Frühe Hilfen

Regelung der Zusammenarbeit im Netzwerk Frühe Hilfen

Wann:
13. Dezember 2016
Wo:
Jugendherberge Köln-Deutz, City-Hotel, Siegesstraße 5, 50679 Köln
Von:
Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen NRW, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen bietet Tagesfortbildungen an. Adressaten sind Netzwerkkoordinierende Frühe Hilfen, Ehrenamtskoordinierende und alle weiteren an den Themen Interessierten.

Nach den bundesweiten Fördervoraussetzungen zur Bundesinitiative Frühe Hilfen sind Netzwerke Frühe Hilfen förderfähig, die Qualitätsstandards – auch zum Umgang mit Einzelfällen – und Vereinbarungen für eine verbindliche Zusammenarbeit im Netzwerk besitzen (vgl. Artikel 2 Abs. 3. Fördergrundsätze NRW). In dieser Veranstaltung werden verschiedene Formen und wichtige Inhalte, die bei der Regelung der Zusammenarbeit in den Blick zu nehmen sind, vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten Hinweise und Anregungen zur Gestaltung des Prozesses, der für die Entwicklung, den Abschluss und die Fortschreibung entsprechender verbindlicher Regelungsformen zu durchlaufen ist. Diese Inhalte bieten den Netzwerkkoordinierenden Frühe Hilfen eine Grundlage zu entscheiden, welche Regelungsform und Regelungsinhalte für eine verbindliche Zusammenarbeit auch unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten hilfreich sind.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer. Anmeldungen sind hier möglich.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Navigation

Ministerium

Kontakt

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Informationen

Downloads

Externe Links

zum Thema